Abschluss des German-American Spaces Projektes

Liebe Freundinnen und Freunde der German-American Institutes,

unser gemeinsames Projekt geht zu Ende. Voller Stolz dürfen wir auf fast drei ereignis- und erkenntnisreiche Jahre zurückblicken. Seit der Verwirklichung des Programmes im Jahre 2015 hat sich so einiges bewegt und ein enges Netzwerk, welches alle deutsch-amerikanischen Einrichtungen umfasst, hat uns spannende neue Türen geöffnet. Zahlreiche US-amerikanische Experten haben uns die Ehre erwiesen, ihr außergewöhnlich breit gefächertes Wissen mit uns zu teilen. Ein weites Spektrum an interessierten Menschen aller Altersklassen hat sich regelmäßig zu den Veranstaltungen eingefunden, um bei spannenden Workshops, aufschlussreichen Vorträgen und lebendigen Diskussionen, brisante Fragen zu politischen, wirtschaftlichen, oder umweltspezifischen Themen kritisch zu beleuchten. Es war uns dabei immer ein großes Anliegen sowohl alle deutsch-amerikanischen Einrichtungen unter dem Schirm des bundesweiten Programmes zu vereinen, als auch transatlantische Beziehungen und die Bedeutung des American Spaces Netzwerkes innerhalb Deutschlands zu stärken. Wir sind fest entschlossen diese Arbeit fortzusetzen. Also bleiben Sie stets auf dem Laufenden und vergessen Sie nicht eine unserer deutsch-amerikanischen Bildungs- und Kultureinrichtungen zu besuchen und von der reichen Vielfalt der Veranstaltungen zu profitieren! Ein großes Dankeschön geht an das US-Außenministerium, die US-amerikanische Botschaft in Berlin, das US-Generalkonsulat in Frankfurt/M., all die außerordentlich engagierten KollegInnen der deutsch-amerikanischen Einrichtungen, unsere Kooperationspartner, unsere Sponsoren, und natürlich an alle wunderbaren US-ExpertInnen sowie die vielen BesucherInnen, die wir in unseren German-American Institutes Veranstaltungen begrüßen durften und die uns stets mit ihren Ideen und Anregungen bereichert haben! Danke, dass Sie dieses Projekt ermöglichten!

Ihr Koordinationsteam Christiane Pyka, Anna Löffler und Andrea Aric
Deutsch-Amerikanisches Zentrum Stuttgart

German-American Spaces Project Termination

Dear friends and supporters of German-American Institutes,

Our joint German-American Institutes program has come to an end and we proudly look back on almost three eventful and highly inspiring years. Since the program implementation in 2015, a great number of U.S. speakers have honored us with their extraordinarily broad expertise. People of all ages interested in current issues on politics, economy, or the environment have joined us and our experts during exciting workshops, insightful lectures, and lively discussions. We did not only engage in conjoining all German-American institutions under the umbrella of a shared nation-wide program, but also in strengthening the transatlantic relationship and the impact of the American Spaces network in Germany. We are determined to carry the significance of this mission into the future to persist even beyond this meaningful project. So, stay updated about future developments and don’t miss any opportunity to visit one of the German-American institutions to join them for a rich variety of informative events! Special thanks go to the U.S. Department of State, the U.S. Embassy Berlin, the U.S Consulate General Frankfurt (Main), our colleagues from all German-American institutions, our cooperating partners, our sponsors, the many great U.S. experts, and, of course, each of you who have joined and supported us over almost three years of German-American Institutes events! Thank you for making this happen!

The coordination-team Christiane Pyka, Anna Löffler and Andrea Aric
German-American Center Stuttgart

Advertisements